blogwichteln: im office mit katzen

Dies ist ein Gastbeitrag von Anika Abel im Rahmen der Blogwichtel-Aktion meines Lieblingsnetzwerks Texttreff. Ich bin sehr erfreut über die Horizonterweiterung, die mir als Hundebesitzerin dadurch widerfährt. Ich war ja bislang völlig ahnungslos, welche Vorteile so eine Bürokatze mit sich bringt. Ich bin jetzt durchaus geneigt, die Anschaffung eines solchen Modells in Erwägung zu ziehen, allein mein vierbeiniger Bürogenosse steht dem noch etwas entgegen. Er hat nämlich Katzen zum Fressen gern. Doch ich werde ihm das hier mal vorlesen, das überzeugt ihn bestimmt:

7 Gründe, warum die Büroarbeit mit Katzen einfach effektiver ist

Ich habe mir ja vor einigen Jahren, als ich einmal wieder unter Arbeit begraben war, eine Bürokatze zur Unterstützung zugelegt, das Modell hex-30-04-08 übrigens. Und da ich von diesem praktischen Bürohelfer so begeistert war, kam nun noch das neueste Modell em-15-07-11 hinzu. Beide Modelle funktionieren einwandfrei, auch wenn das ältere Modell nun nach einigen Jahren intensiver Benutzung einige Lücken im Papierschreddermechanismus aufweist.

Buerokatze_Emma

Sie fragen sich, wie Ihnen eine Bürokatze das Leben erleichtern kann? Ich verrate es Ihnen.

  1. Bürokatzen übernehmen alltägliche Büroarbeiten
    Sie haben sich schon immer einen Mitarbeiter gewünscht, der gleichzeitig den Kopierer bedienen, Anrufe entgegennehmen und Gäste empfangen kann und dazu noch unschlagbar günstig ist? Dann werden Sie von der Bürokatze begeistert sein. Meine Modelle haben beim Kopieren übrigens ein Faible für Schnapszahlen.
  2. Bürokatzen sorgen für Sauberkeit und Ordnung im Büro
    Ihr Papierkorb quillt über und auf Ihrem Schreibtisch herrscht kreatives Chaos? Die Bürokatze hilft. Besonders das Modell em-15-07-11 ist darauf programmiert, Papierkörbe regelmäßig zu leeren und den Schreibtisch von unnötigen Dingen zu befreien. Mit Bürokatze sind Schreibtisch und Papierkorb stets aufgeräumt.
  3. Bürokatzen achten auf Ihre tägliche Arbeitszeit
    Sie arbeiten die Mittagspause durch und sitzen abends um 20 Uhr noch immer am Schreibtisch? Mit Bürokatze gehört dies der Vergangenheit an. Pünktlich um 12 und um 18 Uhr weist Sie die Bürokatze eindringlich darauf hin, dass es an der Zeit ist, Pause oder Feierabend zu machen und die Bürokatze aufzuladen. Natürlich kann die Bürokatze auch auf andere Zeiten programmiert werden. Der praktische Bürohelfer sorgt für entspannte Arbeitstage mit ausreichend Zeit für schöpferische Pausen.
  4. Bürokatzen sorgen für modernste Technik im Büro
    Sie tippen schon seit Jahren in die gleiche alte Möhre? Ihr Drucker ist die reinste Lärmbelästigung im Büro, aber Sie können sich einfach nicht trennen? Die praktische Bürokatze nimmt Ihnen die Entscheidung ab. Durch Entladung des eingebauten Flüssigkeitsspeichers markiert die Bürokatze deutlich die auszutauschenden Geräte. Der Flüssigkeitsspeicher kann übrigens auch auf Teppichen und Polstern verwendet werden, schließlich darf auch die Büroeinrichtung immer wieder einmal optimiert werden.
  5. Bürokatzen sichern Ihre Daten
    Sie bearbeiten gerade streng vertrauliche Dokumente am PC und müssen kurz das Büro verlassen? Aber das mit den Passwörtern ist auch so eine Sache? Die Bürokatze bewacht Ihren PC in Ihrer Abwesenheit und sorgt dafür, dass niemand Hand an den PC oder die Tastatur legt. Ist Gefahr im Verzug ist der praktische Bürohelfer darauf programmiert, den Computer schnell herunterzufahren, um Ihre Daten zu schützen.
  6. Bürokatzen helfen beim Sortieren Ihrer Unterlagen
    Sie sortieren Ihre Unterlagen, sind mit Ihrem Sortiersystem aber noch nicht zufrieden? Ihre Bürokatze wird Sie dabei unterstützen, diesen Vorgang zu perfektionieren. Tolerieren Sie bitte, wenn die Bürokatze Ihre Dokumente noch einmal neu ordnet, sie weiß, was sie tut.
  7. Bürokatzen beugen schlechter Laune und Verspannungen vor
    Sie fühlen sich überfordert oder haben gerade mit schwierigen Kunden zu tun? Die Bürokatze sorgt dafür, dass Sie die Ruhe bewahren. Der eingebaute Schnurrmotor und die Spielfunktion sorgen für Ablenkung und gönnen Ihrem Gehirn und Ihren Nerven eine kleine Pause vom stressigen Büroalltag.

Die Bürokatze gibt es in zahlreichen unterschiedlichen Designs und kann auch als praktischer Haushaltshelfer eingesetzt werden. Leider ist sie nur bedingt für Allergiker geeignet. Gebrauchte, jedoch gewartete und voll funktionstüchtige Modelle finden Sie hier.

Zahlreiche Büroarbeiter schwören bereits darauf. Sie sind noch nicht überzeugt? Gespräche mit begeisterten Bürokatzenbesitzern helfen, letzte Zweifel auszuräumen.

Anika Abel
http://haustiger.info

The following two tabs change content below.
Texterin, Redakteurin, Bloggerin. Liefert Konzept, Text und Redaktion für Web, Werbung und Corporate Publishing. Bloggt hier übers Leben und Texten und dort übers Reisen: rumreiserei

Neueste Artikel von annette lindstädt (alle ansehen)

7 Kommentare
  1. Daniela
    Daniela says:

    *lach* Ich sehe, ich schöpfe die Einsatzmöglichkeiten meiner Bürokatze noch gar nicht alle aus. Sowohl die Papierkorb- als auch die Kopierfunktion fehlen. Und die Sache mit dem Flüssigkeitsspeicher haben wir zum Glück im Griff, aber das liegt wahrscheinlich daran, dass in meinem Büro alles noch ziemlich neu ist.
    Schöner Text!

  2. Texterlounge
    Texterlounge says:

    Daumen hoch, würde ich jetzt sage. Ich habe mich köstlich amüsiert, habe aber noch einen Tipp. Man sollte sich auf jeden Fall mehrere Bürokatzen zulegen. Unter Umständen gewinnt man damit einige freie Tage, weil der Arbeitsplatz von den Katzen permanent belegt ist. Wer sich genügend Bürokatzen zulegt, kommt schnell an einen Urlaub…nur mit dem Geldverdienen wird es etwas schlecht.

  3. Heide
    Heide says:

    Schön! Endlich ein Plädoyer für die Bürokatze. Ich habe übrigens zwei gebrauchte, gut gewartete und voll funktionsfähige Modelle, die mir Tag und Nacht hilfreich zur Seite stehen ;-)

  4. Tina
    Tina says:

    Sehr schön und wahr! Nicht verschweigen sollte man allerdings durch Bürokatzen verursachte Schreibblockaden, die auf Keyboardliegen von Shift bis Nummernblock oder perfides Beschweren der Handgelenke zurückzuführen sind.

  5. Inga
    Inga says:

    Wunderbarer Text! Als Briefbeschwerer und Wärmflasche eignen sich Bürokatzen übrigens auch wunderbar! Meine beiden zumindest ;).

Kommentare sind deaktiviert.